ABOUT

Maren Kips ist Sängerin, Komponistin und Bandleaderin. Auf Konzert-, Club-, Festvial- und Theaterbühnen bis zum Wohnzimmer arbeitet sie in unterschiedlichen Besetzungen - von Duo-Formationen bis hin zu ihrem Kips' Kollektiv mit bis zu 10 MusikerInnen inklusive einem Mini Orchestra. In ihrem Gesang und dem Umgang mit verschiedenen Musikstilen drückt sie ihr feinfühliges Verständnis für unterschiedliche Gefühlswelten aus.
Nach der Veröffentlichung ihres Debütalbums Drifting in 2018 bezeichnet das Jazzpodium die Sängerin als eine "[...]der hierzulande interessantesten Stimmen ihrer Generation" und ihr Album "ein excellentes Debüt". Die Produktion führte sie in eigener Regie.

Als Kuratorin startete sie 2019 eine eigene Jazzreihe „Tiny Jazz Concerts“ in Mannheim, um jungen NachwuchskünstlerInnen im Jazz eine Plattform zu bieten.
Anfang 2020, sowie bereits im Jahr 2016, tourte sie als Sängerin mit der erfolgreichen A capella Band „Medlz“ aus Dresden durch ganz Deutschland.
Als Lehrbeauftragte im Hauptfach Jazz-Gesang an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim dozierte sie im Frühjahrssemester 2020 und wurde 2021 Stipendatin des Musikfonds e.V.

Einfühlsam und vielseitig. Nicht nur menschlich, sondern auch musikalisch gesehen, fallen diese Adjektive bei dieser Sängerin besonders ins Gewicht. Marens Song-orientierte Musik lebt von Jazz-affinen Grooves und Harmonien, gepaart mit starken Texten und motivischen Melodien. "[Sie] überschreitet gerne Grenzen, will aber nichts dem Zufall überlassen. Ihre Songs erinnern an die kanadische Künstlerin Joni Mitchell" (Darmstädter Echo) und "ihre musikalische Vielseitigkeit lässt ebenso aufhorchen wie ihre sängerische Klasse" (Rheinpfalz).